„Wie im Himmel“ ist eine tief bewegende Geschichte über den Mut, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich dem Leben zu überlassen, wenn es anders kommt als geplant. Und natürlich ist es ein Stück über die Liebe, die immer die beste Heilung ist. Kay Pollacks Film „Så som i himmelen“ avancierte gleich nach dem Kinostart im Jahr 2004 zu einem der erfolgreichsten schwedischen Filme aller Zeiten und trug eine Oscar-Nominierung in der Kategorie „Bester nicht-englischsprachiger Film“ ein.

Mit dabei: Markus Oberrauch, Eva Kuen, Anny Schorn, Kiki Rochelt, Cornelia Brugger, Magdalena Lun, Willfried Trettl, René Weger, Werner Hohenegger, Birgit Unterholzner, Walter Weissenteiner, Petra Stremair, Ulrich Hofer, Mathilde Rott, Herbert Pichler, Hannes und Brigitte Baldo, Martha Rabanser-Gurschler und Margareth Fink u. a.

Premiere fand 22. Juli um 21.00 Uhr statt, es folgten 11 weitere Aufführungen: 27., 28., 30. und 31. Juli am 3., 4., 5., 7., 10., 11., und 14. August.

Mehr auf der Homepage der Rittner Sommerspiele.

Fotostrecke:

 

Zuletzt geändert am .