Trololo:
„Ich bin sehr froh, endlich daheim zu sein“

Der Russe Eduard Anatoljewitsch Chil hat aus diesem Song einen Kult gemacht.
Und ich habe mir natürlich nicht nehmen lassen, den Song zu covern 😉
Hier das Resultat.

 

„Ich habe davon überhaupt nichts gehört, aber es ist natürlich nett. […] Es gibt eine Geschichte zu diesem Lied. Es wurde dazu zwar ein Text geschrieben, aber [dies]er war schlecht. Ich meine, eigentlich war er gut, aber man konnte ihn zur damaligen Zeit nicht veröffentlichen. […] Natürlich haben wir es nicht geschafft, ihn zu veröffentlichen, also entschlossen wir, Arkady Ostrovksy und ich, uns dazu, eine Lautversion zu machen. Der Kern der Geschichte verblieb im Titel. […]“

Zuletzt geändert am .