Liegst du noch oder plankst du schon?

Werny plankt [plänckt]

Hilfe! Der Werny plankt jetzt auch!


Hier schon mal seine ersten (mehr oder weniger geglückten) Versuche!
To be continued…

Definition (für die ganz Schlauen):

Was ist Planking?
Planking ist ein Trend aus dem Internet:
Menschen lassen sich in einer bestimmen Pose an unterschiedlichsten Orten fotografieren und stellen diese Planking-Bilder in Social-Medias online.

Für Mitglieder der Planking-Szene gibt es nur eine Position, in der sich sich „regelkonform“ ablichten lassen: steif, mit dem Kopf nach unten, die Arme an den Körper gelegt. Das Gesicht soll dabei nicht zu sehen sein. Der Fotografierte liegt beim Planking also irgendwo steif. Auf Hochhäusern, auf Bahngleisen, an anderen urbanen Orten, unter Wasser. Es ist fast schon ein Witz, dass sich dieses stocksteife Planking eine „Bewegung“ nennen darf. Der Trend entstand laut Spiegel vermutlich in Großbritannien und gelangte über Japan nach Australien. Dort wurde der Begriff „Planking“ erst geschaffen und breitete sich über Planking Australia zur globalen Bewegung aus. Manche sehen im Planking sogar einen neuen Sport.

Jawohl, weil sportlich war er ja schon immer! 😉

Zuletzt geändert am .