Heimatbühne Gossensass
28.10.– 08.11.2015
Rolle: Pfarrer Winkler

Der lebenslustige Extrembergsteiger, Skilehrer und Bergführer Ludwig Rieder ist frish verwitwet und verfällt aus seiner Lebensfreude in eine tiefe Trauer. Weil seine Frau Rosl auf der Suche nach einem verirrten Bergschaf abgestürzt war, ist ihm nun alles was mit dem Unglück zu tun hat, verhasst. Seine Tochter Julia muss nun nach dem Verlust der Mutter auch noch um ihre Zukunft bangen. Der in sich gekehrte Witwer bleibt stur. Das bringt Martha, die langjährige Köchin und Vertraute der verstorbenen Rosl, auf die Palme. Sie hütet schon lange ein Geheimnis. Das Offenlegen gewisser Vorkommnisse wäre für Ludwig zwar shmerzhaft, aber es hätte die Kraft ihn aus seiner Trauer und seinem selbstzerstörerischen Selbstmitleid zu reißen. Und so taucht der fesche Tierarzt Walter Dorfer auf…

Aufführungen:
Mittwoch, 28. Oktober 20 Uhr – Premiere
Donnerstag, 29. Oktober 20 Uhr
Montag, 2. November 20 Uhr
Dienstag, 3. November 20 Uhr
Freitag, 6. November 20 Uhr
Sonntag, 8. November 18 Uhr

Zuletzt geändert am .